Tina R. (6a) und Beyza C. (6c)„Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ lautete der diesjährige unbekannte Buchtitel von Sabine Ludwig, den die Mitstreiterinnen und Mitstreiter beim Lesewettbewerb der 6. Klassen in der zweiten Runde bewältigen mussten. Glücklicherweise wurde nur die Mathelehrerin geschrumpft und somit lauschten fünf Deutschlehrerinnen, eine Schülersprecherin und zwei Schülersprecher den Lesebeiträgen der zehn Leseratten.

Es ist schon nicht leicht, vor der Klasse laut vorzulesen, so mancher gerät da leicht ins Stottern. Vor einer Jury von Fachleuten aufzutreten, erfordert noch mehr Mut. In der Schülerbücherei der Realschule Neutraubling sollte sich am 09.12.16 herausstellen, wer von unseren 6.-Klässlern am besten vorliest und unsere Schule beim Vorlesewettbewerb des „Börsenvereins des Deutschen Die Jury bei der WertungBuchhandels“ vertreten darf.
In den letzten Wochen hatten bereits die Vorausscheidungen stattgefunden und die Klassen 6a, 6b, 6c, 6d und 6e schickten ihre zwei besten Vorleser aus 144 Schülern ins Rennen. Unter den zehn Teilnehmern befanden sich sieben Mädchen und drei Jungs, die zunächst mit ihren vorbereiteten Texten punkten wollten. Drei Minuten lang mussten sie ihr Können unter Beweis stellen. Danach sollte sich zeigen, wer auch einen unbekannten Text vor Publikum am besten bewältigen konnte. Dabei kam es auf starke Nerven an, denn von den Juroren wurde besonders auf Aussprache, Betonung, Tempo und Fehlerfreiheit beim Lesen geachtet.

Diese Sicherheit im Umgang mit Buchstaben, Wörtern und ganzen Texten merkte man Beyza C. schon beim regelmäßigen Vorlesen in der Klasse 6c an.

Frau Baier gratuliert der Schulsiegerin Beyza C. (6c)

Sie betont richtig, sie haucht den Texten Leben ein, man hört ihr gerne beim Lesen zu. Bereits in der ersten Runde konnte sie mit ihrem vorbereiteten Text „Ich schenk dir eine Geschichte- Im Bann des Tornados“ von der Autorin Annette Langen ihre Lesesicherheit beweisen. Auch beim Fremdtext blieb sie souverän und lieferte sich mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Tina R. aus der Klasse 6a schnappte sich die Silbermedaille und belegte verdient den zweiten Platz.

Für Beyza und ihre Deutschlehrerin Frau Heisler geht es nun zum Regionalentscheid der Regensburger Schulen. Die gesamte Realschule Neutraubling drückt Beyza die Daumen und wünscht ihr viel Erfolg.