Deutsch-Französischer Tag

Wir feiern den Deutsch-Französischen Tag

Wenn unsere Aula mit deutschen und französischen Flaggen dekoriert ist, wenn der Duft von Tarte au Chocolat und Quiche Lorraine in der Luft liegt, dann wissen Lehrer wie Schüler ganz genau: Heute wird der Deutsch-Französische Tag gefeiert. Er erinnert an die Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages am 22. Januar 1963: Deutsche und Franzosen: Einmal Freunde – immer Freunde.

In der Aula rücken bunt gestaltete Plakate das Nachbarland Frankreich in den Mittelpunkt des Interesses und ein großes Buffet lässt kaum kulinarische Wünsche offen. Quiche, Schokokuchen, Apfelkuchen und Pralinen stammen nicht vom Bäcker um die Ecke, sondern wurden liebevoll von unseren „Franzosen“ selbst zubereitet. Und am Morgen wurden fleißig Hunderte von Baguettescheiben mit Kräuter-Frischkäse bestrichen. Die Teller sind von den Sechstklässler, die zum Mitfeiern eingeladen wurden, heiß umlagert und im Nu abgeräumt. Nur gut, dass für ausreichend Nachschub gesorgt ist.

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe nehmen an einem Quizz teil, wobei die liebevoll gestalteten Schautafeln, die über Land und Leute in Frankreich, über französische Geschichte und den Französisch-Unterricht an der Realschule informieren, Lösungshinweise geben. Am Ende werden von den Organisatorinnen der Veranstaltung, Anna Schafbauer und Teresa Groß, schöne Preise verteilt und die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse sind ausgiebig über den Französisch-Zweig informiert, da die Wahl der Ausbildungsrichtung in Kürze bevorsteht.

Der Deutsch-Französische Tag schließt damit, dass Realschuldirektor Andreas Gruber die Diplome des französischen Bildungsministeriums an 23 Schülerinnen und Schüler der 10e verleiht, die sich sehr erfolgreich der internationalen Sprachprüfung DELF A2 unterzogen haben.

Die Schüler haben französiche Spezialitäten vorbereitet.Am BuffetAuch der neue Schulleite RSD Andreas Gruber ist vom Buffet begeistert.Die Jugendsozialarbeiterin Sarah Nichols testet die Spezialitäten.Die MusikDie Schüler der 6. Klassen nehmen an einem Quizz teil.Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler mit ihrem DELF Diplom.

Mittelbayerische Zeitung vom 24.01.2017