Berufsinformationstag

Der Berufsinformationstag stellt mittlerweile schon eine traditionelle Veranstaltung zur Unterstützung der Berufsfindung für unsere Schülerinnen und Schüler dar. Das Schulgebäude der Staatlichen Realschule Neutraubling wurde am Samstag, 11. März 2017, in ein „Berufsinformationszentrum“ verwandelt. Etwa 400 Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern fanden sich an diesem Tag zu einem „Berufsmessetag“ in Realschule Neutraubling ein. Regionale Firmen und Behörden präsentierten dort mit Informationsständen und Vorträgen ihre Ausbildungsmöglichkeiten.

 

Mehrere Vorteile sprechen für diese Form der beruflichen Information:

  • Schülerinnen und Schüler unserer drei oberen Jahrgangstufen (8./ 9./ u. 10. Klassen) können ohne große organisatorische Umschichtung an dieser Veranstaltung teilnehmen.
  • Die Teilnahme erfolgt für die Schüler und Schülerinnen dieser Klassen völlig freiwillig.

  • Die Eltern unserer Schüler erhalten die Gelegenheit sich ihren Kindern anzuschließen um sich gemeinsam zu informieren.
  • Direkter Kontakt zwischen Firmen und Schülern wird hergestellt.

 

Mit einem Fachvortrag zum Thema „Allgemeine Kriterien der Bewerberauswahl“ wurde der Tag um 9:00 Uhr in der Turnhalle begonnen. Für dieses Referat konnte in diesem Jahr Frau Daniela Kramel, Ausbildungsleiterin Firma Infineon AG Regensburg, gewonnen werden. Danach nutzten Schüler und Eltern die Zeit, um sich an den „Messeständen“ in der Schulaula zu informieren. Parallel dazu wurden im Stundentakt in den Klassenzimmern Vorträge von Firmen und Behörden aus Stadt und Landkreis angeboten.

Der Aufenthaltsraum wurde von der Klasse 10d/e unter der Leitung von Frau FOLin Martina Poppmacher, zum „Cafe Berufsmesse“ umgestaltet, um Eltern, Schüler und das Messepersonal mit Imbiss und Getränken zu versorgen. Unser Systembetreuer, Herr FOL Heinz Zehner, kümmerte sich um die mediale Ausstattung der Vortragsräume, Hausmeister Herr Peter Illing war Ansprechpartner in allen haustechnischen Fragen. Frau StRin Monika Götz, Frau Stud.Refin Verena Kammerloher, und Herr StR Patrick Lade unterstützten zusätzlich bei der Gesamtorganisation. Ein Team des Schulsanitätsdienstes, unter der Leitung von Frau StRin Michaela Renner, begleitete die Veranstaltung während der gesamten Dauer. Herr StR Michael Foth nahm sich an diesem Tag Zeit, die Veranstaltung fotographisch zu erfassen. Einige Bilder davon sind auf der Homepage der Schule eingestellt.

Die Berufsmesse fand bei Schülern, Eltern und Ausstellern großen Anklang. Die Möglichkeit hautnah mit einer Vielzahl ortsansässiger Unternehmen direkt in Kontakt treten zu können, fand besonders große Zustimmung.