Streitschlichtertag

Teilnahme am 1. Regensburger Streitschlichtertag

Die Vertrauensschülergruppe der RSN beim StreitschlichtertagDie Vertrauensschülergruppe der RSN beim Streitschlichtertag

Am 26.04.2017 fand im Diözesanzentrum Obermünster der 1. Regensburger Streitschlichtertag mit 160 Streitschlichtern und 40 Lehrkräften bzw. JaS-Kräften statt. Wir von der RS Neutraubling waren mit 11 Vertrauensschülern aus den 9. Klassen sowie drei Lehrkräften (Frau Bernauer, Frau Hanauer und Frau Wartner-Vogl) dabei.

Die Streitschlichter konnten jeweils zwei Workshops belegen, z.B.:

  • Grenzen für Streitschlichter – ein polizeilicher Workshop
  • Bloßgestellt im Netz – Prävention von Cybermobbing
  • „Bevor es richtig kracht!“ – Methoden der Gewaltprävention
  • Umgang mit Beleidigungen
  • Selbst – und Fremdwahrnehmung
  • Körpersprache/ Rhetorik

Es ist geplant, dass unsere Teilnehmer am Streitschlichtertag ihre Informationen aus den Workshops an die übrigen Vertrauensschüler bzw. an die neu auszubildenden Vertrauensschüler der Realschule weitergeben, damit alle davon profitieren können. Auch die betreuenden Lehrkräfte konnten in speziellen Workshops ihre Erfahrungen untereinander austauschen.

Fazit: Die Streitschlichtertätigkeit kann sich positiv auf das Schulleben auswirken, die Ausbildung ist aber auch für die Streitschlichter selbst eine wertvolle Erfahrung. Wichtig für eine funktionierende Streitschlichtung an einer Schule sei aber die Akzeptanz und Unterstützung im Kollegium.

Der 1. Regensburger Streitschlichtertag war für uns alle eine gute Gelegenheit, um sich in Sachen Streitschlichtung fortzubilden und auszutauschen.
Sollte es einen 2. Regensburger Streitschlichtertag geben, sind wir deshalb sicher wieder dabei!

Mittelbayerische Zeitung vom 28.04.2017Mittelbayerische Zeitung vom 28.04.2017Mittelbayerische Zeitung vom 28.04.2017Mittelbayerische Zeitung vom 28.04.2017