titel

Eine Fremdsprache zu sprechen ist immer ein zusätzlicher Pluspunkt, der beruflich und privat im Leben Vorteile bringt. Dies gilt besonders für Englisch, mit dem man sich weltweit verständigen kann. Für das Englischlernen können Brieffreundschaften motivierend und überaus nützlich sein. So hatte Fr. Juliane Straß die Idee, für ihre sechste Klasse ein Penpal-Projekt zu starten und sie motivierte auch ihre Kollegin Fr. Elisabeth Werkmann mitzumachen. In kürzester Zeit waren zwei Partnerschulen für Brieffreundschaften gefunden, eine in Cleveland (USA) und eine in Kuala Lumpur (Malaysia).

Nach ersten E-Mail-Kontakten der Lehrkräfte erhielten die Schüler jeweils einen Penpal-Partner, dem sie sich in einem ersten Brief kurz vorstellten. Damit man sich ein Bild voneinander machen konnte, wurden Fotos und kleine Zeichnungen beigefügt. Nun kam der schwierigste Part: Das Warten auf die Antwort. So war die Freude riesig, als die Briefe nach einer – im wahrsten Sinne des Wortes – Weltreise an der Staatlichen Realschule Neutraubling ankamen. Wurde der Inhalt verstanden und konnte darauf geantwortet werden, ist dies vielleicht der Beginn von einer konstruktiven „Zusammenarbeit“. Der Austausch über private Interessen, die unterschiedlichen Wohnorte und familiären Verhältnisse sind praxisnahe Themen, welche auch im modernen, kompetenzorientierten Englischunterricht eine wichtige Rolle spielen. Darüberhinaus haben die Schüler, im Stil des 21. Jahrhunderts, die Möglichkeit über die Briefe hinaus in „Social Networks“ zu kommunizieren und sogar Sprachnachrichten zu versenden.

Durch Brieffreundschaften haben Schüler nicht nur die Möglichkeit die englische Sprache umfassend anzuwenden, sondern auch ein besseres Verständnis für Menschen fremder Kulturen zu gewinnen. Denn natürlich sind in den USA und Malaysia Geschichte, Geographie, Wirtschaft, Literatur, Kunst oder auch Religion andersartig im Vergleich zu dem, was deutsche Schüler kennen. Es ist eine einzigartige und wundervolle Bereicherung, erfahren zu können, wie Menschen auf der anderen Seite der Weltkugel leben und an ihren Hobbies und Interessen teilzuhaben.

Wir hoffen, dass diese Brieffreundschaften über den Unterricht hinaus bestehen bleiben und den Kindern viel Freude und anhaltende Motivation zum Englischlernen bieten.

Cleveland class 7IMG 20170705 WA0003IMG 20170705 WA0000IMG 20170705 WA0002Cleveland class 7 IMG 20170705 WA0001IMG 20170705 WA0004School project Cleveland