Tutorennachmittag

Foto1Mit Selbstgebasteltem, Kinderpunsch und Lebkuchen Am Freitag, den 1. Dezember 2017 war nach Unterrichtsschluss noch einiges los in den Räumlichkeiten der Realschule! Denn pünktlich zu Beginn der Adventszeit verbrachten die Fünftklässler mit ihren Fürsorgetutoren einen vorweihnachtlichen Nachmittag an der Schule. In acht frei wählbaren Stationen konnten sich die Schüler auf die Weihnachtszeit einstimmen oder bei Sport – und Spieleaktivitäten Zeit mit ihren Tutoren und Mitschülern verbringen. Fast alle der aktuell 35 Fürsorgetutoren waren im Einsatz und betreuten die Schüler an den folgenden Stationen:

  •  (Advents-)Basteln
  • Wintergeschichten
  • Aktivspiele
  • Weihnachtsmusik
  • Winterspiele und – rätsel
  • Karten- und Brettspiele
  • Kickerturnier
  • Weihnachtsbäckerei

 

Foto3"Besinnliche" WeihnachtsmusikFoto2KickertunierFoto4Seilspringen in der Aula

Der Renner war sicherlich die Weihnachtsbäckerei. Dort wurden mit großem Eifer Butterplätzchen ausgestochen und phantasievoll verziert! Auch wenn das eine oder andere Plätzchen verbrannte, war es doch für alle ein Riesenspaß!

Foto5In der WeihnachtsbäckereiFoto6Frau Gray mit zwei Fünftklässlern

Aber auch beim Adventsbasteln wurde fleißig gearbeitet! Dabei entstanden zahlreiche Weihnachtskarten, Engelchen, Schneemänner und vieles mehr.

Foto7Beim AdventsbastelnFoto8Süße Engel

Wer sich zwischendurch stärken wollte, konnte sich an der Versorgungsstation mit Lebkuchen und Kinderpunsch eindecken.

Foto9An der Versorgungsstation

Eher ruhig und besinnlich, eher kreativ oder eher sportlich…. – es war für jeden Geschmack etwas dabei! Davon konnte sich auch unser Schulleiter Herr Gruber überzeugen, der alle Stationen besuchte und dabei gleich zum Mitmachen aufgefordert wurde.

Foto10Wer gewinnt? - RSD Herr Gruber bei der Spielestation

Unser Dank gilt allen fleißigen Fürsorgetutoren sowie Frau Hanauer und Frau Gray, die uns tatkräftig unterstützen!