Weihnachtskarte

Fiona Baudson, 9e, gestaltet die Weihnachtskarte der Staatlichen Realschule Neutraubling
im Wahlfach Kunst

Fiona B. 9e Der Winter nach Motiven von ArcimboldoFiona B., 9e, Der Winter nach Motiven von ArcimboldoEin zartes Gesicht in Blautönen mit einer langen, spitzen Nase, an deren Spitze ein Wassertröpfchen hängt, so stellt sich Fiona Baudson den Winter vor.

Angeregt von Giuseppe Arcimboldo, einem italienischen Maler, der 1526 -1593 lebte und die „Vier Jahreszeiten“ malte, fertigte sie im Wahlfach Kunst ein Aquarell an, einen Kopf, der aus Eis und Schnee zu bestehen scheint. Eine kleine Schneeflocke ist auf den Wangenknochen zu erkennen. In Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsfest ringelt sich ein rotes Geschenkband um sein Tannenzapfen-Ohr und auf seinem Kopf erkennt man eine brennende Kerze. Jahreszeitlich passende Pflanzen und Früchte haben ebenfalls Verwendung gefunden. So trägt der Winter einen Efeukranz, ein Immergrün, und Tannenzweige bilden die Augenbrauen. Rote Beeren des Berberitzenstrauches werden sparsam für die Lippen verwendet und geben so dem Winter einen ernsten, Ausdruck.

RSD Andreas Gruber war begeistert von Fionas Darstellung des „Winters“ und ihr Aquarell schmückt die Weihnachtskarte der Staatlichen Realschule Neutraubling.

Als Anerkennung für die schöne Weihnachtskarte erhält Fiona ein Extra Geschenk vom WeihnachtsAls Anerkennung für die schöne Weihnachtskarte erhält Fiona ein Extra Geschenk vom Weihnachtsmann.Giuseppe Arcimboldo Der Winter 1563Giuseppe Arcimboldo, Der Winter 1563Der Weihnachtsmann besucht das Wahlfach KunstDer Weihnachtsmann besucht das Wahlfach Kunst.