"Draht" zur Firma Krones

Schon zum dritten Mal nehmen Realschüler an dem Projekt „SET- Schüler entdecken Technik“ teil.

gemeinsames Foto aller Teilnehmergemeinsames Foto aller TeilnehmerDer Lötdraht liegt bereit und der Lötkolben ist auch schon angesteckt. Schnell wird die Schutzbrille aufgesetzt und dann kann es auch schon losgehen. 14 Realschülerinnen und Realschüler der 6. Jahrgangsstufe haben sich nach dem Unterricht eingefunden, um an „SET – Schüler entdecken Technik“ teilzunehmen. An sechs Nachmittagen werden spannende elektronische Bausätze von den Kindern gelötet. Eine selbstgebaute LED-Taschenlampe, ein Wechselblinker und eine Kojek-Sirene dürfen am Ende des Kurses mit nach Hause genommen werden.
Damit alles klappt, bringen junge Azubis den Schülern die technischen Grundlagen näher. Da ist es von Vorteil, dass die Realschule einen guten Draht zur Firma Krones hat. In Begleitung ihres Ausbilders Martin Hagen sind 9 Auszubildende der Firma Krones an dem Projekt beteiligt und lernen den Schülern, wie man sachgerecht mit Werkzeug, Messgeräten und Hilfsmitteln umgeht.

Die 6. Klässler zeigen großes Geschick im Umgang mit dem Lötkolben und beim Zusammenbau von elektrischen Schaltungen, sind wissbegierig und arbeiten im Team mit den jungen Azubis gut zusammen. Auch der Ausbilder Martin Hagen sowie die Physiklehrkräfte Heidi Wartner-Vogl und Wolfgang Eckl, die das Projekt an der Realschule betreuen, sind erfreut, dass SET bei Jungen und Mädchen so großen Anklang findet.

Am Ende dieses Projektes erhalten die jungen Nachwuchstechniker aus den Händen von Schulleiter RSD Andreas Gruber, Urkunden über ihre Beteiligung an SET und ein Krones-Zertifikat. Andreas Gruber bedankte sich herzlich bei den Auszubildenden der Firma Krones und dem Ausbilder Martin Hagen, sowie bei der Firma Krones für die großzügige Unterstützung des naturwissenschaftlichen Projektes.

SET ist eine gute Möglichkeit, die Schüler und Schülerinnen für Technik zu begeistern und später die Entscheidung für einen technischen Beruf nahezulegen. Das Projekt bietet eine sinnvolle Ergänzung zum Lehrplan und ermöglicht Kindern ohne Leistungsdruck in die faszinierende Welt
der Technik einzutauchen. Nicht zuletzt soll SET auch junge Mädchen ermuntern, Zukunftsvorstellungen und Berufspläne in
naturwissenschaftlichen Berufen, die als „Männerdomäne“ wahrgenommen werden, zu entwickeln.

Ausbilder Martin Hagen unterstützt die Schüler beim Löten KopieAusbilder Martin Hagen unterstützt die Schüler beim Löten.Der Schulleiter interessiert sich für elektronischen BausätzeDer Schulleiter interessiert sich für elektronischen Bausätze.Die 6.Klässler sind konzentriert bei der ArbeitDie 6.Klässler sind konzentriert bei der Arbeit.Die Auszubildenden der Firma Krones helfen wenn es nötig istDie Auszubildenden der Firma Krones helfen wenn es nötig ist.Die Schülerinnen und Schüler kommen mit Lötkolben und Messwerkzeugen gut zurechtDie Schülerinnen und Schüler kommen mit Lötkolben und Messwerkzeugen gut zurecht.Schulleiter RSD Andreas Gruber freut sich dass die Schüler mit großem Interesse mitarbeitenSchulleiter RSD Andreas Gruber freut sich dass die Schüler mit großem Interesse mitarbeiten.