Storyteller

 - Realschüler erleben Englischstunden der besonderen Art -

- Jim Wingate, der bekannte schottische Storyteller, besucht die Realschule -

 

Bild 11„Hallo, my name is Jim. What’s your name?” Per Handschlag begrüßt Jim Wingate jeden Schüler persönlich, der sich zum Storyteller in den Mehrzweckraum der Realschule drängt.

Jim Wingate lässt sich schwer beschreiben, man muss ihn erleben. Wie ein Wirbelsturm fegt der Schotte über die kleine Bühne, zieht einige Schüler auf die Bühne und erklärt sie kurzerhand zu Mitspielern. Wild gestikulierend und unter Einsatz seines ganzen Körpers bringt er den Schülern seines Stories nahe. Der symphatische Schotte mit Pferdeschwanz und Spitzbart hat ein besonderes Talent dafür, die Geschichten fesselnd und mitreißend zu erzählen. Er spricht ausschließlich englisch, mimt verschiedenste Rollen, schnaubt, schreit, trommelt und pfeift, um die Handlungen lautmalerisch zu verdeutlichen.

Seine Geschichten sind immer interaktiv. Unter Einsatz von originellen Requisiten wird eine Schülerin in Windesele zur Königin oder Bauersfrau gemacht, eine andere zur gefangenen Prinzessin und eine Lehrerin zur gestrengen Mutter. Selbst die jüngsten Schülerinnen und Schüler begreifen schnell die Handlung der jeweiligen Geschichte. Jim Wingate ist ein Meister der Situationskomik und seine Zuschauer kommen aus dem Lachen nicht mehr heraus. Der eloquente Storyteller schafft es mühelos und spielerisch 300 Sechst-und Siebtklässler den ganzen Vormittag hinweg in eine englischsprachige Welt voller phantastischer, skurriler Geschichten zu entführen.

Der Storyteller Jim Wingate war nach seinem Studium in Cambridge für viele Jahre als Lehrer und Schulleiter sowie als gefragter Referent in der Lehrerfortbildung im Vereinigten Königreich tätig, bevor er sich ganz dem Bücherschreiben und Geschichtenerzählen ("Story Telling") widmete. Er ist das ganze Jahr über in etwa 25 Ländern weltweit on tour. Ein Glück für die Realschule Neutraubling, dass gerade ein Termin in seinem prall gefüllten Kalender frei war.

Jim Wingate, der Storyteller, ist ein Glücksfall für einen modernen, kompetenzorientierten Englischunterricht, da ein native speaker die Schüler für die Fremdsprache Englisch ausgezeichnet zu motivieren weiß.
Am Ende dieses Englischunterrichtes der besonderen Art blieb Jim Wingate noch an der Realschule Neutraubling, um im Rahmen einer Fortbildung, welche die Fachvorsitzende Elisabeth Werkmann organisiert hatte, den Englischlehrkräften Einblick in „Storytelling“ zu geben.

Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild 7Bild 8Bild 9Bild 12