Lesepause an der Staatlichen Realschule Neutraubling

Lesepause 3 webUrkunde

Die Pause ist für Schüler jeden Alters naturgemäß das Schönste an der Schule. Es wird getobt, es wird gespielt - und es wird auch gelesen: Wenn Bücher zum Leben erweckt werden, dann ist es Zeit: Dann ist Lesepause an der Staatlichen Realschule Neutraubling.
Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen Die Zeit, die Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Aus diesem Grund organisierten die Fachleiterin Deutsch, Frau Melanie Ranker-Hopp, und die Fachleiterin Englisch, Frau Elisabeth Werkmann, gemeinsam mit den Betreuungslehrkräften für das Tutorensystem Frau Heidi Wartner-Vogl und Frau Elke Bernauer am bundesweiten Vorlesetag, dem 16. November 2018, eine Lesepause für alle 5. Klassen. So lasen in dieser Pause die Fürsorgetutoren aus den höheren Jahrgangsstufen den jüngeren Mitschülern in den 5. Klassen aus Büchern vor. Mit dieser Premiere an der Staatlichen Realschule Neutraubling wurde eine tolle Möglichkeit geschaffen, den Schülern die Welt der Bücher näher zu bringen.
Von "Das war eine coole Pause, die könnten wir ruhig öfter haben" bis "So eine tolle Geschichte, ich denke, ich wünsche mir das Buch zu Weihnachten" reichten die Kommentare der begeisterten Fünftklässler an diesem Tag.
Auch die Lehkräfte, die diese neue Aktion an der Staatlichen Realschule Neutraubling initiert hatten, zeigten sich absolut zufrieden: "Mit dieser Lesepause stärken wir das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schulfamilie, da sich Schüler für Schüler engagieren, ganz nach unserem Schulmotto "Meine -Deine-Unsere Schule"! Darüber hinaus fördern wir durch das Vorlesen die Lesekompetenz und erfüllen damit das fächerübergreifende Bildungs-und Erziehungsziel "Sprachliche Bildung", das laut neuen Lehrplan Plus alle Fächer betrifft und dieses Schuljahr durch die Aktion "#lesen.bayern - Fit im Fach durch Lesekompetenz" des Bayerischen Kultusministeriums besonders in den Mittelpunkt tritt", so die Fachleiterin Englisch Elisabeth Werkmann.

Lesepause 2 webEin großes Dankeschön geht an

  • unsere Fürsorgetutoren der 9. und 10. Jahrgangsstufe für ihr zusätzliches Engagement für die Schulgemeinschaft
  • die Kollegen Tim Geserer, Natalja Schiffner, Elke Bernauer, Melanie Ranker und Elisabeth Stowasser, die bereitwillig die Aufsicht übernommen hatten.
  • unseren Schulleiter, Herrn Andreas Gruber, für die wohlwollende Unterstützung unseres Projekts.