SET - Wahlfach mit Lötkolben und Schutzbrille

Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Neutraubling nahmen zum
4. Mal an „SET-Schüler entdecken Technik“ in Kooperation mit der Firma Krones teil.

Lötkolben und Schutzbrille gehörten zur Grundausstattung für die vier Mädchen und 10 Jungen aus der 6. Jahrgangsstufe, die im ersten Schulhalbjahr an sechs Nachmittagen am Wahlfach „SET – Schüler entdecken Technik“ teilnahmen. SET ist ein vom Verein TfK e.V. organisiertes Technikprojekt für Kinder. In diesem Wahlfach wurden sie von Heidi Wartner-Vogl mit Unterstützung von Natalja Schiffner betreut. Zudem hatte Michael Gregor, Ausbilder bei der Firma Krones, sechs Azubis mitgebracht, welche die Schüler und Schülerinnen im Umgang mit den Werkzeugen vertraut machten und ihnen bei den verschiedenen Bausätzen stets helfend und mit viel Geduld zur Seite standen. Die jungen Teilnehmer erlernten dabei den sachgerechten Umgang mit Lötkolben, Lötzinn, Schraubenzieher und verschiedenen Zangen.

SET 1 webAusbilder Michael Gregor im Gespräch mit ZwRSK Herrn Reisinger

Zunächst hieß es Grundlagen einzuüben, denn nur wenige Schüler konnten bereits auf Lötkenntnisse zurückgreifen. Die jungen Teilnehmer versuchten sich also erstmal am Löten des eigenen Namens mit Hilfe von Festwiderständen. An den fünf weiteren Nachmittagen wurden dann verschiedene technische Aufgaben in Angriff genommen: eine LED- Taschenlampe, ein LED - Wechselblinker und eine Kojak-Sirene. Diese Bausätze durften dann mit nach Hause genommen werden. Auch ein Drahtwürfel entstand in Kooperation mehrerer Teilnehmer.

SET 3 webDie Schüler arbeiten auch unter Beobachtung sehr konzentriert an ihren Bausätzen

SET 4 webDie sechs Würfelseiten werden zusammengelötet

SET 7 webGemeinschaftsprojekt Metallwürfel

SET 5 webDie selbstgelötete LED-Taschenlampe funktioniert

SET 8 webLöten von Namensschildern mit Festwiderständen

SET 9 webNamensschild mal anders

SET 11 webZusammenbauen von Kojak-Sirene und Wechselblinker mit Unterstützung der Krones- Azubis

Am letzten Nachmittag erforschten die Jungen und Mädchen zudem das Innenleben eines Computers, indem sie diesen vollständig (!) auseinanderbauten. Die meisten Teile davon wurden dann voller Freude mit nach Hause genommen!

SET 2 webDie alten Computer werden vollständig zerlegt

SET 10 webWas gibt es denn alles im PC zu finden


Trotz der einen oder anderen kleinen Brandwunde im Eifer des Gefechts zeigten die 6. Klässler großes Geschick im Umgang mit dem Lötkolben und beim Zusammenbau von elektrischen Schaltungen und waren sehr wissbegierig. Auch der Ausbilder Michael Gregor, der die jungen Azubis begleitete, war erfreut, dass SET bei Jungen und Mädchen so großen Anklang findet.
Beim Pressetermin am vorletzten Kursnachmittag erhielten die Kinder Teilnehmer-Urkunden vom Verein TfK e.V. sowie von der Firma Krones. In diesem Zusammenhang bedankte sich der 2. Realschulkonrektor Christian Reisinger bei der Firma Krones für die großzügige Unterstützung des naturwissenschaftlichen Projektes.

SET 6 webDie teilnehmenden SchülerInnen erhalten Urkunden