Zum 5. Mal fand das Wahlfach ‘SET-Schüler entdecken Technik‘ in Kooperation mit der Firma Krones statt.

Heißer Draht zur Firma Krones

SET 1 webUrkundenverleihung, im Hintergrund Herr Gregor mit seinen Azubis, Frau Freudenstein, Ausbildungsleiter Herr Hierl

An sechs Nachmittagen hatten fünf Mädchen und 11 Jungen aus den 6. Klassen der Realschule Neutraubling die Möglichkeit, mit Unterstützung von Ausbilder Michael Gregor und sieben Azubis der Firma Krones das Löten von elektronischen Bausätzen zu erlernen. Eine Besonderheit in diesem Schuljahr: Zwei der Krones-Auszubildenden sind ehemalige Neutraublinger Realschüler und haben letztes Jahr ihren Abschluss an unserer Realschule gemacht.

Gelötet wurden:
* Namensschilder mit Hilfe von Festwiderständen
* eine LED-Taschenlampe
* ein Wechselblinker
* eine Kojak-Sirene
* ein LED-Würfel

Außerdem stand am vorletzten Wahlfachtermin das komplette Auseinanderbauen von drei Computern auf dem Programm, um das Innenleben eines PCs zu erforschen. An diesem Nachmittag wurde heftig um die Einzelteile gekämpft, denn diese durften alle mitgenommen werden!

SET 2 webZum Kennenlernen des Lötgerätes werden in der ersten Stunde Namensschilder gelötet

SET 3 webNamensschild aus Festwiderständen und wichtige Schutzbrille

SET 4 webBau der LED-Taschenlampen mit Hilfe der Studienreferendarin Anja Kraus

SET 5 webDie selbst gelöteten LED - Lampen funktionieren einwandfrei

Die 16 SET-Teilnehmer*Innen verbesserten im Laufe der sechs Nachmittage sehr schnell ihre Lötfertigkeiten. Sie arbeiteten konzentriert und mit Freude an ihren Bausätzen - auch wenn bei Kontakt mit der heißen Lötkolbenspitze die eine oder andere Brandblase verarztet werden musste.

Anlässlich des letzten Wahlfachnachmittags am Donnerstag, 13.02.2020, kamen Karlheinz Hierl, der Leiter der Ausbildungswerkstatt der Firma Krones, sowie Frau Susanne Freudenstein vom Verein TfK-Technik für Kinder e.V. aus Deggendorf vorbei und schauten den eifrig arbeitenden Schülerinnen und Schüler über die Schulter.
Herr Hierl und Ausbilder Herr Gregor zeigten sich erfreut, dass SET bei Mädchen und Jungen so großen Anklang findet, da SET eine gute Möglichkeit ist, die Schülerinnen und Schüler schon im frühen Alter für Technik bzw. für technische Berufe zu begeistern.

SET 6 webAusbilder Herr Michael Gregor steht mit Rat und Tat zur Seite

SET 7 webUnterstützung beim Bau der Wechselblinker

SET 8 webHilfe beim Löten der LED-Würfel

SET 9 webFrau Freudenstein von TfK e.V. und Krones - Ausbilder Herr Gregor beobachten das eifrige Arbeiten

„Der gemeinnützige Verein ‘TfK-Technik für Kinder e.V.‘ versucht Projekte zu realisieren, die es Kindern ermöglichen spielerisch durch Selbermachen die spannende Welt der Technik zu entdecken“, so Susanne Freudenstein. Ihrer Ansicht nach ist die Entscheidung sich für einen Technikberuf zu entscheiden bei 80 % bereits in der Kindheit begründet und daher ist es dringend notwendig, die Schüler frühzeitig für Technik zu interessieren.
Das Projekt SET soll deshalb auch auf andere Schulen im Landkreis ausgeweitet werden.

ZwRSK Christian Reisinger bedankte sich beim Pressetermin bei der Firma Krones für die stets gute Zusammenarbeit und zeigte sich erfreut, dass SET für Jungen und Mädchen gleichermaßen attraktiv ist. Denn SET soll auch junge Mädchen ermuntern, einen naturwissenschaftlichen Beruf zu ergreifen.

SET 10 webErforschen des Innenlebens eines PCs

SET 11 webZerlegen in die Bestandteile

SET 12 webReiche Ausbeute beim Computerzerlegen

SET 13 webReiche Ausbeute beim Computerzerlegen

Ich schließe mich dem Dank an die Firma Krones an, ohne die das Wahlfach SET nicht möglich wäre und bedanke mich außerdem beim sonderpädagogischen Förderzentrum, in dessen Physiksaal dieses Wahlfach immer stattfinden kann.

Ich freue mich schon auf das nächste Schuljahr, wenn es wieder heißt: „Lötgeräte an, Schutzbrillen auf und los geht‘s!“.