Preisträger/innen im Europäischen Wettbewerb 2020 EUnited – Europa verbindet.

Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Neutraubling schnitten sehr erfolgreich beim 67. Europäischen
Wettbewerb ab. Erfolgreiche Bilanz: 5 Landessieger/innen und 1 Auswahl auf Bundesebene

Preisträger 4 web

Preisträger 5 webDas Bild von Andjela Danic, 6b schaffte es in die Auswahl auf Bundesebene

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Auswärtigen Amt gefördert. Der nunmehr 67. Europäische Wettbewerb hatte das Motto: 2020 EUnited – Europa verbindet.
Dies ist ein Appell, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet. Der Schwerpunkt der Themenstellung im Bereich der Jahrgangsstufen 5-7 lag auf gemeinsamen Märchenfiguren, welche die Kinder über Grenzen hinweg verbinden.
Im Rahmen des Kunstunterrichtes gestalteten die Neutraublinger Realschüler*innen der 5.-7. Jahrgangsstufen Bilder zum Thema:
„Baba Yaga meets Froschkönig“

Verschiedenste Märchenfiguren aus unterschiedlichen europäischen Ländern begegnen einander in einer verzauberten Umgebung. Betreut von den Kunsterzieherinnen Barbara Hanauer und Karin Cabarth entstanden viele originelle Bilder im Kunstunterricht.

Preisträger 1 webAndjela Danic, 6b

Die Bilder von sechs Schüler/innen wurden prämiert: Ezgi Akdemir und Hanna Kettermann aus der Klasse 5d, Fine Raab, 5b, Lucas Lacombe, 6e, und Veronika Eckmann, 7b, erzielten einen Landespreis. Das Bild von Andjela Danic aus der Klasse 6b schaffte es in die Auswahl auf Bundesebene.

Preisträger 2 webEzgi Akdemir,5d

Preisträger 3 webKettermann, Hannah,5d