Besondere Auszeichnung im Kunstwettbewerb Jugend creativ für Isabella Sommer und Katharina Ertl, 7e, sowie Lena Arbinger, 8d

Die Staatliche Realschule Neutraubling hatte sich im Schuljahr 2019-20 sehr erfolgreich am Kunstwettbewerb Jugend creativ beteiligt.

Der seit 1970 jährlich veranstaltete Internationale Jugendwettbewerb „Jugend creativ“ ist der größte Jugendwettbewerb der Welt und feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. „Glück ist…“, so lautete das Motto des Wettbewerbs.

Dabei schnitten die Neutraublinger Realschüler sehr gut ab. 21 Schüler/innen erhielten Urkunden und schöne Sachpreise für ihre Bilder aus den Händen von Veronika Koller, zuständig für Marketing, und Dietmar Matijas, dem Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank Neutraubling.

Kunst 01 web

Kunst 02 web

Kunst 03 web

Eine besondere Ehrung wurde den Teilnehmerinnen Katharina Ertl und Isabella Sommer aus der Klasse 7e sowie Lena Arbinger aus der 8d zuteil. Ihre Arbeiten wurden besonders gewürdigt und die Schülerinnen erhielten jeweils einen Sonderpreis für ihre Bilder.

Zum Thema „Ich bin glücklich, wenn ich…“ gestaltete Lena Arbinger ein sehr überzeugendes Motiv, das zwei verhakte Finger zeigt. Glück ist, wenn man eine gute Freundin hat, mit der man schöne Erlebnisse teilt.

Für Isabella Sommer ist Glück, wenn man sich nach einem stressigen Schultag auf das Sofa begibt und in die Fantasiewelt der Bücher eintaucht.

Katharina Ertl zeigt auf ihrem Bild, dass man glücklich ist, wenn man mit Freunden einen schönen Nachmittag auf der Regensburger Dult verbringt und gemeinsam Zuckerwatte nascht.

Aufgrund der aktuellen Situation musste auf eine öffentliche Feierstunde verzichtet werden, die drei Preisträgerinnen freuten sich trotzdem über Urkunden und Geldpreise.