Digital EU – and You?!

Vier Schüler/innen der RS Neutraubling erzielten einen Bayerischen Landessieg im Europäischen Wettbewerb 2021

Digital EU 1 webDas Aktionsplakat

Digital EU 2 webDie vier Preisträger

Vier Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 und 8 schnitten hervorragend beim diesjährigen Europäischen Wettbewerb ab.Vier Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 und 8 schnitten hervorragend beim diesjährigen Europäischen Wettbewerb ab.Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Auswärtigen Amt gefördert. Der nunmehr 68. Europäische Wettbewerb beleuchtete die Perspektive von Kindern und Jugendlichen in Hinblick auf die Digitalisierung: „Digital EU – and YOU?“ Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden? Wie haben soziale Medien unsere Kommunikation verändert? Woran erkennt man Fake News?Unter Leitung von Karin Cabarth entwarfen Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c im Rahmen des Deutschunterrichtes witzige Fake News, die sie mit manipulierten Bildern garnierten. Thea Freitag, 7c, und Felix Baumgartner, 7c, erzielten dabei einen Landessieg. Andjela Djanic aus der Klasse 7d setzte sich bildnerisch mit dem Thema Manipulation durch soziale Medien auseinander und Fabienne Simon, 8e, entwarf ein Bild zum Thema „Digital Life Balance“. Beide erzielten einen Landessieg. Der Schulleiter Andreas Gruber überreichte den Preisträger/innen Urkunden und freute sich über den Erfolg der Jugendlichen.

Digital EU 3 webDjanic Andjela, 7d, RS Neutraubling, Fake News